WOHNHAUS IN RADOLFZELL

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:WOHNBAU

Jochen Poth Entwurf Das Erdgeschoss ist gegenüber dem Obergeschoss zum Garten hin verschoben. Das Obergeschoss überragt das Erdgeschoss in Richtung Norden, mit Orientierung und Blickbezug zum See. Dieses Entwurfskonzept wird durch die Farbgebung betont. Durch den dunklen Anstrich des Erdgeschosses wird der schwebende Charakter des Obergeschosses noch stärker hervorgehoben. Die Räume im EG (Kochen-Essen-Wohnen) sind zum Garten und zur Sonne orientiert. Die Kinderzimmer im OG und das Schlafzimmer haben mit der Dachterrasse einen eigenen, geschützten Freibereich nach Süden. Die Außenanlagen sind entsprechend der Formensprache des Wohnhauses mit klaren Flächen und Linien gegliedert. Großflächige Holzbeläge und ein Wasserbecken schaffen ein angenehmes, wohnliches Ambiente. Bauweise | Technik Untergeschoss: Massivbauweise aus Ortbeton (Teilunterkellerung) Erdgeschoss: Stahlbeton-Fertigteile als Sichtbeton Obergeschoss: Massivbauweise als Mauerwerksbau, Fassade: verputzt Dachabdichtung: begrüntes Flachdach Technische Ausstattung/Heizung: Luft-Wasser-Wärmepumpe, Lüftungsanlage, BUS-System

WeiterlesenWOHNHAUS IN RADOLFZELL

WOHNHAUS IN LIGGERINGEN

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kategorie:WOHNBAU

Rolf Zimmermann Entwurf Im Rückbereich des historischen Bauernhofes wurde eine freistehende Scheune abgerissen. Auf dem sehr schmalen Grundstück wurde das Gebäude so eingefügt daß ein hochwertiger Freibereich entsteht. Großflächige Verglasungen öffnen das Gebäude zum grünen Rückbereich. Bauweise | Technik Das vorgezogene Dach schüzt den Balkon und die Terrasse im Erdgeschoss Der Baukörper ist einfach, Elemente wie Schiebeläden, Holzschalungen und Satteldach fügen sich in die dörfliche Umgebung Das Gebäude wird über eine Erdwärmepumpe beheizt und besitzt eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung.

WeiterlesenWOHNHAUS IN LIGGERINGEN

WOHNHAUS AUF DER HÖRI

Jochen Poth Entwurf Aus dem anfänglichen Wunsch, etwas mehr Seesicht aus dem Dachgeschoss zu erhalten, hat sich eine ganzheitliche Sanierung ergeben. Das bestehende Dachgeschoss mit Walmdach wurde komplett abgebrochen und durch einen neuen Holzbau mit begrüntem Flachdach ersetzt. Das Erdgeschoss wurde umfangreich saniert. Die einzigartige Lage direkt am See wurde durch großzügige Glasflächen, die vorgelagerte Terrasse und den Balkon mit Glasgeländer best möglich in Szene gesetzt. Fünf Schlafzimmer mit insgesamt vier Bädern ermöglichen der Großfamilie gemeinsame Zusammenkünfte am See. Eine zukünftige Nutzungsmöglichkeit für zwei Wohneinheiten, die etagenweise getrennt werden können, ist vorgeplant und leicht umzusetzen. Bauweise | Technik Einbau einer Fußbodenheizung als Grundlage für spätere Umrüstung der vorhandenen Ölheizung auf ein regeneratives Heizsystem. Energetisch wurde das Gebäude auf den heutigen Neubaustandard gebracht.

WeiterlesenWOHNHAUS AUF DER HÖRI

WOHNHAUS IN LUMBRAIN (CH)

Jochen Poth Entwurf Die Gemeinde Lumbrein liegt im Schweizer Kanton Graubünden, im Val Lumnezia - dem Tal des Lichts. Dort gibt es angeblich die meisten Jahressonnenstunden der Schweiz. Dementsprechend sind Tageslicht und Aussicht in besonderer Weise inszeniert. Da das Grundstück auf einer Kuppe liegt, ergeben sich durch die längliche Gebäudeform Panorama-Ausblicke sowohl in den östlichen, als auch in den westlichen Talverlauf. Die Häuser sind für 4 bis 6 Personen ausgestattet. Hausmittig liegen Treppe und Nebenräume. Kochen - Essen - Wohnen erstreckt sich über eine Etage. Der Wohnteil ist einmal im Osten, einmal im Westen gelegen - einmal im Obergeschoss sowie einmal im Erdgeschoss. Holzbalkone und Erschließungsstege entlag der gesamten Südfassade gewähren Ausblicke sowohl ins Osttal, als auch ins Westtal und laden zum Sonne tanken ein. Bauweise | Technik Holzständerwände in den oberen Geschossen, Keller aus Stahlbeton, Konstruktion im 1-Meter-Raster, Wände, Decken und Dachelemente wurden im Thurgau vorgefertigt und mittels Tieflader nach Graubünden transportiert.

WeiterlesenWOHNHAUS IN LUMBRAIN (CH)

ENERGETISCHE SANIERUNG

Jochen Poth Umbau und Sanierung eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung. Das Gebäude wurde nach einer Energieberatung vor Ort energetisch saniert und auf Standard Neubau der zu dem Zeitpunkt gültigen Energieeinsparverordnung gebracht. Dadurch konne ein zinsgünstiges Darlehen und ein Zuschuss durch die KfW- Bank erhalten werden. Baumaßnahmen: Vollwärmeschutz der Außenwände, Dachdämmung, Dämmung der Kellerdecke, Austausch der Fenster, Einbau einer Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung und Erdregister.

WeiterlesenENERGETISCHE SANIERUNG

EINFAMILIENHAUS

Jochen Poth Entwurf Das Gebäude wurde mit Garage und Carport im nördlichen Bereich des Grundstückes entlang der Erschließungsstrasse geplant. So ergibt sich ein möglichst großer, zusammenhängender Freibereich im Süden. Im Erdgeschoss sind Kochen - Essen - Wohnen, dem Sonnenverlauf entsprechend angeordnet. Im Obergeschoss liegen ein Arbeitszimmer, zwei Kinderzimmer und zwei Badezimmer. Gestaltung Das Erdgeschoss ist gegenüber dem Obergeschoss zurück versetzt. Dieser Versatz wird durch die dunkle Farbgebung des Erdgeschosses betont. Das Obergeschoss erhält somit einen schwebenden Charakter. Bauweise | Technik Untergeschoss: Massivbauweise mit Stahlbeton-Fertigteilen, Obergeschosse:  Holzbauweise als Holzrahmenkonstruktion mit verputzter Fassade, begrüntes Flachdach aus Brettschichtholz. Heizung: Kombinierte Luft-Wasser-Wärmepumpe mit Lüftungsanlage incl. Solaranlage.

WeiterlesenEINFAMILIENHAUS